wimpernserum test 2016

Wimpernserum Test 2016 – Ratgeber

Lange und volle Wimpern locken, aber welches Wimpernserum bringt den gewünschten Erfolg? Lohnt sich die Investition, wie einfach ist die Handhabung und ist das Ergebnis überzeugend? Der Wimpernserum Test 2016 von bodyshop-halle.de hilft weiter.

Diese Wimpernseren haben es in sich – TEST 2016

M2 Lashes

m2 lashes im Test

Handhabung

Die Handhabung von M2 Lashes ist denkbar einfach. Das Wimpernserum wird fein dosiert, direkt am Wimpernkranz aufgetragen. Das Serum ist sehr sparsam in der Anwendung, daher reicht die Füllmenge für eine Nutzung in einem Zeitraum von 6 bis 7 Monaten.

Ergebnis

Das Ergebnis ist, je nach Wimpernwachstum, nach ungefähr 4 bis 8 Wochen erkennbar. Eine Wimpernverdichtung, Wimpernverlängerung und eine Intensivierung des Wimpernfarbtons, ist deutlich erkennbar.

Kunden Rezensionen

M2 Lashes ist in Deutschland sehr bekannt und trotz des eher hohen Preises, sehr beliebt. Wer einmal gute Erfahrungen mit dem Produkt gemacht hat, verwendet es gerne wieder. Wem die Kosten zu hoch sind, und daher gleich ein vergleichbares Wimpernserum für weniger Geld gekauft hat, wechselt nicht mehr, wenn das günstige Produkt erkennbare Wirkungen gezeigt hat. Nicht alle Kundinnen sind gänzlich überzeugt, weil M2 Lashes ein Prostaglandin Derivat enthält. Momentan scheint es das beste Wimpernserum zu sein, die von Verwenderinnen getestet wurden.

Preis-Leistung

Fast 11,50 Euro kostet die Behandlung mit dem M2 Lashes Wimpernserum im Monat (rnd 90 Euro für 5 ml Serum). Im Vergleich zu ebenfalls qualitativ hochwertigen Wimpernseren anderer Hersteller, liegt das Angebot eher im höherpreisigen Segment. Da das Ergebnis letztendlich überzeugt, die Anwendung einfach und effektiv (etwa 45 % längere und vollere Wimpern) ist, kann das Preis-/Leistungsverhältnis aus ausgewogen bezeichnet werden, weil das Wimpernwachstum sichtbar angeregt wird und die Hautverträglichkeit sehr gut ist (trotzdem kann es hin und wieder zu Reizungen im Bereich der Augenlider kommen).

Develle Premium Cosmetics Quick Eye Lash

quick eye lash im test 2016

Handhabung

Die Handhabung ist einfach und problemlos, täglich durchzuführen. Mit einem feinen Pinsel wird das Wimpernserum rund um den Wimpernkranz aufgetragen. Es kann am Abend nach dem Abschminken, und am Morgen verwendet werden.

Ergebnis

Das Ergebnis ist deutlich sichtbar. Die Wimpernfülle kann bis zu 85 Prozent ansteigen und die Wimpernlänge kann bei regelmäßiger Anwendung, bis zu 40 Prozent gesteigert werden.

Kunden Rezensionen

Kundinnen sind begeistert von diesem Produkt, vor allem, weil es so hautverträglich ist, ohne mithilfe von Tierversuchen getestet worden zu sein. Schon nach der 3. Anwendungswoche ist eine deutliche Verbesserung der Wimpernlänge und -dichte erkennbar. Kritiker bemängeln das enthaltene Prostaglandin Derivat. Das Produkt gehört mit den effektivsten Wimpernseren, die gerade auf dem Markt sind.

Preis-Leistung

Das Preis-/Leistungsverhältnis überzeugt in jedem Fall. Die monatliche Anwendung, ist unter 7 Euro zu haben. Die 7 ml Füllmenge kosten rund 70 Euro. Die Füllmenge reicht für etwa 10 Monate, wenn regelmäßige, tägliche Behandlungen stattfinden. Das Produkt überzeugt nicht nur mit einem günstigen Preis, sondern auch mit einem deutlich sichtbaren Wimpernwachstum innerhalb kürzester Zeit.

HairPlus

hairplus im test 2016

Handhabung

Das Gel ist relativ dünnflüssig und der Applikator präzise ausgearbeitet, sodass sich das Serum einfach und gezielt um den Wimpernkranz aufbringen lässt. Hair Plus kann nicht nur zur Anregung des Wimpernwachstums und zur Wimpernverdichtung genutzt werden, sondern auch gleichzeitig auch zur Steigerung des Augenbrauenwachstum. Die Handhabung ist hierbei ebenfalls einfach und effektiv.

Ergebnis

Hair Plus überzeugt alle Verwenderinnen. Das hautverträgliche Wimpernserum zeigt schon nach einer Anwendungsdauer von etwa 3 Wochen deutliche Erfolge. Die Wimpernlänge und -dichte wird durch die Verwendung nachhaltig und effektiv gesteigert.

Kunden Rezensionen

Die Verwenderinnen sind von dem natürlichen Wimpernserum, das kein Prostaglandin enthält, begeistert. Es wirkt sanft, aber deutlich sichtbar. Reizungen oder brennende Augen sind nicht erkennbar. Es steht den bereits beschriebenen Wimpernseren in Wirkung und Effektivität in keinster Weise nach.

Preis-Leistung

4,5 ml kosten etwa 70 Euro. Da das Wimpernserum sehr dünnflüssig ist, kann es besonders sparsam verwendet werden. Die Füllmenge reicht für etwa 7 Monate, daher liegen die monatlichen Behandlungskosten ein wenig über 10 Euro. Das Preis-/Leistungsverhältnis überzeugt in jedem Fall, vor allem, weil das Serum sehr gut vertragen wird und nachhaltig wirkt.

SA3 Lashes

sa3 lashes im test 2016

Handhabung

Die Handhabung ist genauso einfach, wie die Verwendung von einem Eyeliner.

Ergebnis

Erste Ergebnisse, wie ein dunklerer Wimpernkranz und ausdrucksvollere Augen, sind schon nach einem 2-wöchigen Behandlungszeitraum erkennbar. Die Wimpern werden nicht nur im Wachstum angeregt, sondern auch gepflegt, durchfeuchtet und gefestigt.

Kunden Rezensionen

Die natürlichen Inhaltsstoffe, wie Biotin, Panthenol und Hyaluronsäure überzeugen die Verwenderinnen. Erste, deutliche Verbesserungen der Wimperngesundheit und des Wimpernwachstum sind nach 2 Wochen Behandlung erkennbar, nach 6 bis 8 Wochen ist das Maximum an Wimpernlänge und -dichte erreicht. SA3 Lashes kann genauso gut überzeugen, wie die teurere Konkurrenz unter den Wimpernseren.

Preis-Leistung

Das Preis- / Leistungsverhältnis überzeugt wirklich. 4 ml Wimpernserum kosten unter 38 Euro. Die Füllmenge reicht etwa 6 Monate. Besser kann ein Preis- / Leistungsverhältnis nicht bewertet werden, weil SA3 Lashes nicht nur günstig, sondern auch erkennbar wirksam ist.

Fazit

Die monatlichen Kosten für eine Behandlung mit einem wachstumssteigernden Wimpernserum kostet zwischen 6,50 Euro und 11,50 Euro. Die Preisdifferenz ist nicht wirklich groß. Da bei jedem getesteten Wimpernserum eine deutlich sichtbare Wirksamkeit erkennbar war, muss jeder für sich selber entscheiden, welches Serum am besten zu den persönlichen Bedürfnissen und der Hautverträglichkeit passt. Wichtig ist nur, dass nach dem ersten, sichtbaren Erfolg und der Steigerung des Wimpernwachstums und der Wimperndichte, die Behandlung fortgesetzt wird. Ansonsten würden die Wimpern schnell wieder so aussehen, wie vor der Behandlung.

Wimpernserum oder Extensions

Extensions oder Wimpernserum? – Ein Vergleich

Ein beeindruckender Wimpernaufschlag ist die Verführung pur. Kein Wunder, dass fast jede Frau bemüht ist, diesen zu erlangen. Nicht immer sind es die eigenen Wimpern, die ausreichend lang und dicht sind, um wirklich verführen zu können. Die Hilfsmittel, die sich bieten, sind vielseitig. Angefangen, bei der verlängernden, verdichtenden Mascara, über Wimpern-Extensions, bis hin zum nährenden Wimpernserum, das das Haarwachstum der eigenen Wimpern steigern kann.

Was sind Wimpern-Extensions?

Wimpern-Extensions sind Haarverlängerungen an den Wimpern. Je nach Qualität, bestehen die Extensions aus künstlichen oder natürlichen Haaren. Sie werden von vielen Frauen genutzt, weil sie natürlicher wirken, als eine wimpernverlängernde Mascara, die oft einfach nur die Wimpern verkleben. Die Extensions werden fest mit den eigenen Wimpern verklebt, und sollten so lange halten, bis die Wimpern, an denen sie befestigt sind, ausfallen. Leider werden die natürlichen Wimpern durch diese Prozedur und durch den Kleber oft dermaßen gestresst, dass die Wimpern entweder austrocknen und abbrechen, oder vorzeitig ausfallen.

Wie funktioniert ein Wimpernserum?

Wie funktioniert ein Wimpernserum

Ein Wimperserum, wie z. B. RevitLash besteht aus pflegenden Inhaltsstoffen, Ölen, Peptiden und Feuchtigkeit. Das Wimpernserum wird am morgen, vor dem Auftragen des Tages-Make-up, und am Abend, nach dem Abschminken. Das Wimpernserum pflegt jede einzelne Wimper, sorgt für ausreichend Feuchtigkeit im Haar, und durchdringt die Haut des Wimpernkranzes, damit es direkt zum Haarfollikel dringen kann. Die wertvollen Inhaltsstoffe nähren und stimulieren die Haarfollikel, damit diese die Wimpern schnell wachsen lassen. Aufgrund der Nährung der Haarfollikel ist dann noch erkennbar, dass die Pigmentierung der Wimpern ebenfalls auf natürliche Art und Weise gesteigert wird. Die Wimpern wachsen nicht nur tatsächlich, werden länger und verdichten sich, sie werden auch dunkler. Bekanntlicherweise wirken dunkle Wimpern noch gesünder und voller, als helle Wimpern.

Wie wird ein Wimpernserum aufgetragen?

Ein Wimpernserum, wie z. B. das RevitaLash, ist in einem Behältnis, das mit einem Behälter für einen flüssigen Eyeliner verglichen werden kann. Das farblose Wimpernserum wird ebenfalls mit einem dünnen Pinsel, rund um den Wimpernkranz (oben und unten) aufgetragen. Die Inhaltsstoffe sind so gewählt, dass sie keine allergischen Reaktionen an und im Auge hervorrufen. Innerhalb kürzester Zeit zieht das Serum in die Haut ein und trocknet. Das Tages-Make-up kann dann ganz wie gewohnt, fast ohne Zeitverzögerung aufgetragen werden. Am Abend wird das Serum erneut, nach einer intensiven Gesichtsreinigung aufgetragen. Es ist vollkommen unsichtbar und hinterlässt keinesfalls ein unangenehmes Gefühl auf der Haut.

Wann sind erste Erfolge sichtbar?

Da die Wimpern, wie alle anderen Haare auch, periodisch wachsen, ist ein erstes Ergebnis nach etwa 4 Wochen Behandlung mit einem Wimpernserum, sichtbar. Hierbei ist wichtig, dass die Behandlung stetig, und ohne Unterbrechung fortgeführt wird. Die Haarfollikel sollten permanent genährt und stimuliert werden, damit die vermehrt wachsenden Wimpern nicht wieder geschwächt werden.

Vorteile von Extensions:

– sofort erkennbare Wimpernverdichtung und -verlängerung

Nachteile von Extensions:

– die eigenen, natürlichen Wimpern werden geschwächt, ausgetrocknet und gestresst. Kommt es durch die Wimpern-Extensions zu einem Ausfall der Wimpern, können keine neuen Wimpernverlängerungen angeklebt werden.
– Extensions sind sehr kostspielig und können nicht selber angebracht werden.
– manchmal wirken Extensions unecht und übertrieben

Vorteile vom Wimpernserum:

– die Behandlung ist als günstig zu bezeichnen, da das Serum sehr sparsam verwendet wird
– die natürlichen Wimpern werden gestärkt, gepflegt und im Wachstum angeregt
– die Optik bleibt vollkommen natürlich, daher wird die persönliche Attraktivität gesteigert

Nachteile vom Wimpernserum:

– es können bis zu vier Wochen vergehen, bis erste Veränderungen sichtbar sind, danach steigert sich das Wachstum in der Regel stetig

Fazit

Auch, wenn die erwünschte Steigerung der Wimpernlänge und Wimperndichte bei der Verwendung von einem Wimpernserum etwas länger dauert, als die Anbringung von Extensions, ist die Wirkung günstiger, nachhaltiger und natürlicher. Die eigenen Wimpern durch nachhaltige Pflege zu stärken, ist daher oft der bessere Weg. Frauen, die aufgrund von Extensions ihre eigenen Wimpern für eine Zeit lang verloren haben, weil diese ausgefallen oder abgebrochen sind, können diese bestätigen. Die meisten haben nach einer verunglückten Wimpernverlängerung mit Extensions und einem nachfolgenden Wimpernverlust durch Wimpernausfall, Wimpernserum verwendet, um das Wimpernwachstum so schnell wie möglich wieder anzuregen.

Ein interessantes Werbe Video zum stärksten Wimpernserum

wimpern

Diese Nahrungsergänzungsmittel sind gut für ihr Wimpernwachstum

Lange und volle Wimpern sind ein Schönheitsideal, das jede Frau erfüllen möchte. Nicht immer wachsen die Wimpern so, wie es gewünscht ist, daher kann durch eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung, in Kombination mit Nahrungsergänzungsmitteln, wirksam nachgeholfen werden.

Wie kann das Wimpernwachstum angeregt und unterstützt werden?


Damit die Haare, Nägel und Wimpern wachsen und gesund aussehen können, muss der Organismus ausreichend mit Vitaminen, Mineralien, Proteine und Spurenelementen versorgt sein. Diese sorgen dann dafür, dass alle Abläufe im Körper regelrecht ablaufen und wichtige Hormone und Enzyme gebildet werden. Stress, unzureichende Ernährung, zu wenig Schlaf und ein erhöhter Genuss von Alkohol oder Nikotin können die Versorgung mit diesen wichtigen Elementen einschränken. Stress, Nikotin und Alkohol gelten als Vitamin- und Mineralienkiller. Der Bedarf an Vitaminen und Mineralien steigt dann an.

Ergänzungsmittel, wie Vitamine, Biotin, Kieselsäure und hochwertige Proteine können einen Mangel ausgleichen. Nur so können die Haarfollikel, die im Inneren der Haut liegen, wieder ausreichend durchblutet, versorgt und unterstützt werden. Sie lassen dann die Wimpern gleichmäßiger und voller wachsen. Bei einer Unterversorgung mit Vitaminen und Mineralien verkümmern die Haarwurzeln, und können dann nicht mehr, wie gewohnt Wimpern und Haare wachsen lassen. Im schlimmsten Fall kommt es dann zu Haarausfall und Wimpernverlust.

Ist eine äußerliche Pflege sinnvoll?

Wimpern sind feine Härchen, die gepflegt werden möchten. Mascara, Lidschatten und andere dekorative Kosmetik, kann die Wimpern auslaugen und schädigen. Es kommt dann in vielen Fällen zum gefürchteten Wimpernbruch. Die Wimpern sind dann zwar noch vorhanden, und nicht ausgefallen, aber unansehnlich und kurz. Damit dies nicht passiert, sollten die Wimpern nachhaltig gepflegt werden. Wichtig ist hierbei, dass die Augenpartien jeden Abend gründlich und sanft abgeschminkt werden muss. Die Mascara und Lidschattenreste müssen entfernt, und bestenfalls Wimpernpflege aufgetragen werden. Wimpernserum sorgt nicht nur dafür, dass die Haarfollikel von außen mit Peptiden versorgt werden, es pflegt auch die Wimpern.

Das Gleichgewicht muss stimmen

Die Pflege von außen, mit einem hochwertigen Wimpernserum, kann durchaus sinnvoll sein, wenn die Wimpern dadurch vor dem Austrocknen und Abbrechen geschützt werden. Unterstützend kann ein Mascara mit hochwertigen Ölen verwendet werden, der ebenfalls eine wimpernpflegende Wirkung besitzt. Wasserfeste Produkte sind für die Wimpernpflege ungeeignet, da sie die Haarstruktur noch intensiver austrocknen. Sobald die Wachstumsperiode der Wimpern verlängert wird, weil sie weder abbrechen noch ausfallen, werden die kleinen Härchen länger und dichter. Unterstützende ist daher die äußere Pflege der Wimpern empfehlenswert, aber für sich alleine gesehen, nicht ausreichend.

Lange und dichte Wimpern müssen kein Traum bleiben

Biotin, auch Vitamin H genannt, regt das Haarwachstum an. Da durch Stress, belastete Nerven besonders viel Biotin benötigen, wird ein Vitaminmangel durch eingeschränkten Haarwachstum besonders schnell ersichtlich. Die Haare und Wimpern fallen nicht nur aus und wachsen langsamer wieder nach, sie wirken auch stumpf und spröde.

Ergänzungsmittel, die einen Vitaminmangel ausgleichen können, sind rezeptfrei in Drogerien, Apotheken und über das Internet erhältlich. Sie wirken sich nicht nur auf das Wimpern- und Haarwachstum aus, sondern auch auf die Psyche. Sobald wieder ausreichend viele Vitamine dem Organismus zur Verfügung stehen, beruhigen sich die Nerven. Lange, seidige und volle Wimpern, glänzende Haare und eine schöne Haut, ergeben sich dann von alleine. Der tägliche Blick in den Spiegel steigert dann das Wohlbefinden zusätzlich.

Fazit

Schönheit hängt nicht nur von den Genen ab, sondern auch von der Pflege und der Ernährung. Wird der Organismus von innen heraus bestens versorgt, ist dies auch von außen erkennbar. Wichtig ist nur, dass die alten Verhaltensmuster im Ernährungsbereich nicht wieder angenommen werden, sobald ein Ausgleich von Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen erreicht ist. Je nachdem, wie groß das Defizit ist, kann es einige Wochen dauern, bis äußerliche Veränderungen erkennbar sind, wenn die Ernährung umgestellt, oder Ergänzungsmittel genommen werden. Haarfollikel sind in unterschiedlichen Wachstumsphasen vorhanden, daher kann sich eine Verbesserung der Wimperndichte und -länge nur phasenweise ergeben. Nach einigen Wochen ist dann die Wuchssteigerung, Dichte und Pflege der Wimpern deutlich erkennbar.